Die Trägerkonferenz als Verein

Die Trägerkonferenz ist ein eingetragener Verein.

Die Geschäfte des Vereins obliegen dem Vorstand, der sich aus eine*r Vorsitzenden und einer Stellvertretung zusammensetzt. Den Vorstand wählt die Mitgliederversammlung für drei Jahre.

Download Satzung

Ergänzt wird der Vorstand durch das Gremium des erweiterten Vorstandes. Dieser setzt sich aus den Mitgliedern des Vorstandes und weiteren Mitgliedern des Vereins, die für die Dauer von drei Jahren gewählt werden.
Neben den gewählten Mitgliedern besteht der erweiterte Vorstand aus folgenden, nicht
stimmberechtigten beratenden Mitgliedern:

a. zwei Fachberater/inne/n, die vom Facharbeitskreis der Erziehungsstellen im
Rheinland delegiert werden,
b. einem Vertreter/einer Vertreterin eines Trägers der öffentlichen Jugendhilfe, der
vom erweiterten Vorstand berufen wird,
c. einem Vertreter/einer Vertreterin aus Wissenschaft und Forschung der Kinder- und
Jugendhilfe, der vom erweiterten Vorstand berufen wird,
d. einem Vertreter/einer Vertreterin des Landesjugendamts Rheinland, der/die vom
Landesjugendamt delegiert wird.

Aktuell setzt sich der erweiterte Vorstand (inklusive der beratenden Mitglieder) aus folgenden Personen zusammen:
Corinna Hops (Löwenzahn Erziehungshilfe) – Vorsitzende
Bodo Krimm (Erziehungsbüro Rheinland) – stellvertretender Vorsitzender
Ira Bachor (Raphaelshaus)
Sylvia Geisen (Hermann-Josef-Haus)
Birgit Glitzner (evangelische Jugend- und Familienhilfe)
Christine Schiffer (Gotteshütte)
Jürgen Sellge (Mutabor)
Sandra Sohmer (Stiftung die gute Hand)
Thomas Vieten (Neukirchener Erziehungsverein)
Boris Wellssow (Diakonie Düsseldorf)

Beratende Mitglieder
Sandra Eschweiler (LVR-Landesjugendamt)
Michaelea Behr (Jugendamt Stadt Duisburg – Pflegekinderdienst)
Prof. Dirk Nüsken (Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum)